Startseite>Allgemein, Fitness, Gesundheit>Rückenbeschwerden im Homeoffice? – Nicht mit uns!

Rückenbeschwerden im Homeoffice? – Nicht mit uns!

Veröffentlicht am 28. Januar 2021

75 Prozent (jeder vierte) aller Berufstätigen, klagen über allgemeine Rückenbeschwerden und das sogar über einen längeren Zeitraum (Ärzteblatt). Doch woher kommt das und was kann man dagegen tun?

Ursachen hierfür sind von verschiedenen Faktoren abhängig, wie z.B. der übliche Stress auf der Arbeit und/oder im Privatleben, Leistungsdruck, innere Unruhe oder sehr häufig auch eine unbequeme/falsche Haltung. Gerade jetzt durch das vermehrte Arbeiten im Homeoffice ist dieser Faktor oftmals das Problem. Zudem kommt dann vielleicht noch die Hausarbeit, die Kinder, der Einkauf, das Kochen, die Bespaßung u.v.m. hinzu und schon meldet sich der Rücken.

Wir können helfen!

In erster Linie ist es wichtig, seine Balance wiederherzustellen z.B. durch einen Tagesplan. In diesem Tagesplan sollte eine Pause nicht fehlen. Kurzes Abschalten und neue Energie gewinnen helfen bei der Konzentration. Wir haben da mal etwas vorbereitet um den Rückenschmerzen den Kampf anzusagen – Eine kurze, effektive Rückenmobilisation. Egal ob im Büro oder Zuhause, das Workout kann überall ausgeführt werden.

Keine Ausreden mehr und einfach starten! Euer Rücken wird es Euch danken!

Hier gehts zum Video

Rückenmobilisation im Home-Office mit Marco Sportfabrik Bonn

Beitrag teilen!

“Take care of your body. It´s the only place you have to live.”

Jim Rohn