Login
    
Freihantelbereich
Saunabereich
Trainingsbereich
Spinningbereich
Umkleidebereich

EIWEIß-BAUSTOFF NR.1


Wer Muskeln aufbauen will, muss Sport treiben und sich verausgaben, daran kann auch die beste Ernährung nichts ändern. Denn dann - und nur dann - sendet der Muskel die entscheidende Botschaft an den Stoffwechsel: Ich bin komplett ausgepowert, ich brauche mehr Masse, mehr Energie. Anschließend beginnt der Körper, die Muskelfasern zu verdicken, der Oberarm wächst, der Po hebt sich an. Hier kommen die Eiweiße ins Spiel, denn ohne sie geht gar nichts.

Die Muskulatur besteht zu einem großen Teil aus Eiweißen. Sie kann nur aufgebaut werden, wenn die Bausteine dafür da sind und Diese müssen über die Ernährung aufgenommen werden.

Darüber, wie gut der Körper nach dem Training das Eiweiß aus der Nahrung in Muskelmasse umbaut, entscheiden aus wissenschaftlicher Sicht vor allem drei Faktoren: der Zeitpunkt der Aufnahme, aber auch die Menge und die Art der Eiweiße.

Viel hilft viel - zumindest bei Anfängern
Noch wichtiger als das Timing, scheint laut der Zusammenfassung mehrerer Studien die Größe der Proteinration zu sein. Die Menge an Protein, die in den verschiedenen Untersuchungen eingenommen wurde, hing stark mit der Zunahme an Muskelmasse zusammen. Es gibt jedoch zweifellos eine Obergrenze. Das Ergebnis zeigte aber, dass es für den Aufbau von Muskelmasse wichtig ist, den Proteinbedarf zu decken.

Die internationale Gesellschaft rät Anfängern, beim Muskeltraining täglich zwischen 1,6 und 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht einzuplanen. Kommt es trotzdem zu einem Überangebot an Eiweiß, fließen die überschüssigen Eiweißbausteine, auch Aminosäuren genannt, in die Energiegewinnung.

Fazit: Eiweiß nach dem Training ist tatsächlich wichtig für den Muskelaufbau. Dabei kommt es auf drei Dinge an:
Die Eiweißbausteine sollten denen des Muskeleiweißes ähneln, es sollte in mehreren, zeitlich versetzten Häppchen, nach dem Training verzehrt werden und viel hilft tatsächlich vor allem bei Anfängern viel.

 

KONTAKT  ANFAHRT  IMPRESSUM     
© 2016 Sportfabrik